Zurück im Alltag! 

Beitrag vom 02.04.2017 10:19 in Abenteuer , Sicilia - Amore Mio , 2017

Die letzten 3 Tage gingen rum wie nix. Wir hatten eine wirklich schöne Königsetappe, Timo hat uns nochmal neue Wege gezeigt. Toll  -  da hat sogar er mal wieder die Rox Navigation gestartet  ;-) Besonders gefreut hat mich, dass wir an einem Berg nochmals zum Ende des Traingslagers einen echten Formtest hatten und diesen wirklich sehr zufriedenstellend meisterten.  

Freitag war Rollern angesagt, gemütlich ging es zum Eisessen und Kaffeetrinken.  
Samstag früh fuhren wir mit Sandro auf den Markt und in die Käserei ( nochmals danke ). In der Käserei kamen wir genau richtig an, durften bei der Herstellung von frischem Ricotta zuschauen und auch gleich davon essen.
Der Himmel war tiefblau, bis auf die Rauchwolke vom Ätna makellos. 
Eine kleine Hoffnung noch bleiben zu dürfen, machte sich breit: der Flughafen in Catania war wegen dem Ätna gesperrt...
Nach einer letzten Runde auf der Insel  hieß es dann leider Abschied nehmen. 
Dummerweise wurde der Flughafen abgekehrt, es kam zwar zu Verzögerungen,  aber mehr auch nicht!
So mussten Elu und ich ins verregnete Deutschland fliegen und ich musste mich von Timo verabschieden...noch 3 Wochen alleine :-( 
Danke an Elu, der mich zum Flughafen mitnahm und auch am Sonntag Nacht wieder zu Hause absetzte!  
Alles in allem ein schöner Urlaub, leider nicht so unbeschwert wie sonst. Ich glaub, ich mach mir mehr Sorgen wegen Timo's Hüfte als er. Wenn ich nur helfen könnte...ich hoffe jeden Tag, dass alles gut wird. 
Aktuell fällt es mir hier alleine echt schwer, bin heute bei Grad mal 5 Grad und grau in grau lustlos rumgerollert,  der einzige Lichtblick war ein kurzer Abstecher auf den Campingplatz...Die Camper scharren mit den Hufen, einige Wagen stehen schon...Nicht mehr lange, dann beginnt auch unsere Campingsaison wieder.