CX WM in Dübendorf!

Beitrag vom 03.02.2020 14:32 in 2020 , Abenteuer

Am Donnerstag Abend saßen wir nach getaner Arbeit in unserem Truck und fuhren Richtung Schweiz.Bei Schaffhausen machten wir auf dem  WoMo Stellplatz in Lottstetten halt.

Nach ruhiger Nacht (der Platz ist wirklich perfekt!) und gemütlichem Frühstück saßen wir dann auf unseren GravelBikes um einen Teil der MountainBike Route 50 abzufahren.Kein Berg wurde ausgelassen, größtenteils Schotterpassagen und zu unsrer Überraschung noch jede Menge Schnee. Es war eine super Tour, alles dabei: Matsch, Schnee, Berge und viel Spaß.Nach 90km und 2000hm kamen wir richtig schön dreckig zurück an unser Womo. Passend zu CX WM, schön matschig ;-)Am Abend fuhren wir dann weiter nach Dübendorf, dort trafen wir uns auf dem Stellplatz (für das Event eingerichtet) mit unserem Freund Elu.Nach gemütlichem Feierabendbier gingen wir früh ins Bett und konnten so am nächsten morgen zu Dritt noch eine kleine Runde bei schönstem Sonnenschein drehen, bevor es an`s Zusehen ging.Die CycloCross WM wurde auf dem Flugplatz Gelände in Dübendorf ausgetragen. Hierfür wurde ein schöner, 6km langer Rundkurs mit ordentlichen Rampen gebaut.Dank der Firma TREK gab es für uns VIP Eintrittskarten mit Verpflegung inklusive. An dieser Stelle herzlichen Dank!Das Elite Rennen der Damen war schon spektakulär, die Runden wurden stetig matschiger und rutschiger.Die Damen machten es bis zum Schluss sehr spannend. Mit einem Schlussprint konnte sich dann Ceylin del Carmen Alvarado Gold für Niederlande holen.Die TREK Fahrerin Lucinda Brand holte Bronze. Über Nacht kam dann der große Regen und machte die Rennen am Sonntag zu einer echten Herausforderung.Nach einem kleinen Lauf um das Flugplatz Gelände mit Stop beim Bäcker fanden wir uns auf dem Gelände ein, mist Gummistiefel vergessen. Alles voller Siff und Matsch, Wahnsinn ;-)Die FahrerInnen hatten es echt nicht leicht, für uns Zuschauer war es natürlich genau das richtige Wetter.Bei den Elite Herren war Mathieu van der Poel der Sieger, mit großem Abstand.Zwischendurch immer mal wieder in den VIP Genuß gekommen, leckeres Essen und Trinken.Es war schön, viele bekannte und leider lang nicht gesehene Gesichter mal wieder getroffen zu haben.Gegen Abend machten wir uns dann auf den Heimweg.Alles in allem ein wirklich seh schönes Wochenende und ein Highlight!