Abenteuer

10Jahre danach "Schenk mir ein Wunder!" Ötzi und Südtirol!

Beitrag vom 09.09.19 19:43 in Abenteuer , 2019

Gerade sitze ich im Wohnzimmer vorm Ofen. Irgendwie ist von jetzt auf sofort Herbst geworden. Vor ein paar Tagen noch bei 30° auf ein Gelati nach Riva geradelt, hallo, ich will den Sommer zurück ;-/   Aber jetzt mal von Anfang an: Freitagmittag ging es erstmal Richtung Sölden. Dank der Firma TREK hatten wir jetzt, 10 Jahre nach Timoˋs OP die Ehre gemeinsam beim Ötztaler Radmarathon zu starten. Hier nochmal herzlichen Dank!

Tour de Odenwald

Beitrag vom 28.08.19 06:15 in Abenteuer , 2019

Am Sonntag starteten wir bei Kaiserwetter bei der Tour de Odenwald. Höhenmeter statt Kilometer war die Ansage. Gesagt, getan! Die Anreise nach Erbach zum Start selbstverständlich per Rad zusammen mit Elu, Patrick und Timo. Dort trafen wir dann noch die anderen unseres Teams, immerhin waren ja doch einige unter Team-Drahtesel gemeldet! Gemeinsam starteten wir die Tour und es bildeten sich schnell "Grüppchen" die zusammenfuhren.

Let`s Fetz ;-)

Beitrag vom 20.08.19 08:41 in 2019 , Abenteuer

Nachdem wir letzte Woche erstmals unsere neuen Domane Reisefieber & Reiselust im Gelände getestet hatten und sowas von begeistert waren, kam die spontane Idee eine Gravel Bikepacking Tour zu starten. Gesagt, getan. 2 Tage später, Samstag früh 04.00 Uhr holten wir unseren Freund Elu (echt cool, dass du auch so spontan zugesagt hast) ab und fuhren nach Oy Mittelberg um dort unsere Tour zu starten. Wir wussten alle nicht so recht, was auf uns zukommen würde. Ich glaub im Kopf hatten wir ein Gemisch aus Asphlat- und Schotterpassagen.  ha,ha,ha ...

Rad am Ring 2019

Beitrag vom 31.07.19 07:26 in Abenteuer , 2019

Rad am Ring wurde dieses Jahr schon lange im voraus geplant. Ein richtig großes Teamevent fürs Team Drahtesel sollte es werden.  Es setzte sich zusammen aus einem Mixed Team mit Nina und Johannes.  Vier 2-er Teams: André und Sören, Patrick und Thomas, Jan und Andy, Joshua und Timo Timo und ich erstmals (mal wieder das Problem der kurzfristigen geistigen Umnachtung während der Anmeldephase) als Einzelstarter! Elu war für das 6 Stunden Rennen gemeldet und sogar der Drahtesel-Chef mit Frau (Mama und Papa, Danke) waren vor Ort. 

Ab in den Süden - Spontanes Bikepacking in Südtirol

Beitrag vom 15.07.19 09:02 in Abenteuer , 2019

Das Wochenende hatten wir schon einge Wochen geplant.  über Timos Geburtstag sollte es ein Bike Packing Wochenende werden.  Anfangs war der Plan mit dem Truck nach Reutte zu fahren und von dort aus mit dem Rad über die Berge und Sonntag Abend zurück ans Auto.  Das Wetter war aber nicht gut gemeldet in den Bergen, also Planänderung: direkt Freitag mittag von Höchst mit den Rennrädern samt Gepäck Richtung Luxemburg, dort war gutes Wetter gemeldet. 

RTF Spessarträuber Extem

Beitrag vom 12.07.19 10:07 in Abenteuer , 2019

Letzten Sonntag entschieden wir uns kurzfristig mal wieder in Mainaschaff beim Spessarträuber Extrem teilzunehmen. Gesagt, getan! Um 6.20 Uhr trafen wir uns mit André an der Startlinie der 666 um nach Mainaschaff zu rollen. Dort angekommen, holten wir unsere Startnummer. Thomas, Timo H. und Andy trudelten auch ein.

Sponsorenlauf zu Gunsten der Lebenshilfe Klingenberg/Trennfurt Am Samstag war es wieder soweit.

Beitrag vom 02.07.19 14:21 in Abenteuer , 2019

Zum 2. Mal starteten wir beim Trennfurter Sponsorenlauf. Für uns hieß es nach Timo`s Arbeit schnell mit den Rennrädern zur Hautevolee um dort in die Laufsachen zu springen und mit den Campingrädern nach Trennfurt zu fahren. Fast pünktlich schafften wir es ;-)

Es muss nicht alles Sinn machen, Hauptsache Spass "666"

Beitrag vom 24.06.19 15:42 in Abenteuer , 2019

Die Idee kam vom Betzrider Danny! 666 - 24 Stunden Wörth-Obernburg. Hochkomplizierte Strecke der 666 Loop:  7km und 17 Höhenmeter ;-) Der Start war für 00:01 Uhr geplant.

Pfingsten fährt man in Bimbach!   Mittlerweile auch bekannt als "Das Wacken der Radfahrer" 

Beitrag vom 12.06.19 06:18 in 2019 , Abenteuer

Gesagt, getan: Freitag Mittag ging es zusammen mit Sack und Pack nach Bimbach auf den Campingplatz.   Timo hat sich verständlicherweise entschieden, das Wochenende auf der Hautevolee zu verbringen.  Schlimm genug, noch kein Radfahren zu können. In heimischen Gefilden ging er "seiner Laufchallenge" nach. Hut ab mein Schatz für deine Willensstärke und dein Durchhaltevermögen!!! 

Granfondo Stelvio

Beitrag vom 04.06.19 13:20 in 2019 , Abenteuer

Wir stehen grad seit gefühlten Stunden und 30 Grad bei Reutte im Stau... Dabei genossen wir vor fünf Stunden im sonnigen Livigno noch unser Abschlussläufchen. Hinter uns liegt eine Woche Urlaub.  Jetzt aber mal von Anfang an! Fast eine Woche nach Timos Sturz beim Randone Imperator wurde seine Mittelhandfraktur in einer relativ komplexen OP in der Handchirurgie zusammengeflickt!  Versorgt mit einer Titanplatte, 6 Wochen Schiene-Bewegung ja, Belastung Nein!  :-(
54 Ergebnisse